!! Seite befindet sich nebenher noch im Umbau!!


Ponykinder, Freigeister , Lebenskünstler

Schon in meiner Kindheit war ich stets getrieben Neues auszuprobieren. Doch bereits damals gab es Hauptthemen, welche mich bis heute begleiten. Bereiche in die ich viel Energie und Herz gesteckt habe, um mehr Wissen zu erlangen und besser zu werden. 

Zu meinen Herzensthemen gehören seit jeher:

  • die Arbeit mit Pferden
  • die Analyse, Beobachtung/Deutung von Körpersprache, Psychologie
  • Kreative Arbeiten in verschiedensten Bereichen
  • Natur-und Geisteswissenschaften
  • Kräuter, Öle und deren Verwendung

Dies sind die festen Themen, die ihren Weg immer wieder zu mir finden

und gelebt werden wollen. 

Pferde

Die Arbeit mit Pferden begleitet mich seid 20 Jahren und ich widme mich ihr intensiv.

Im Bereich gewaltfreier Kommunikation, Bodenarbeit, natural Horsemanship,

fühl ich mich zu Haus. Neben Einzelstunden biete ich immer wieder auch gerne Kurse zu bestimmten Themen an.

FaceReading & Persönlichkeitsentfaltung

Neben meiner Lehre machte ich noch Fortbildungen in NLP und Hypnose.

Es folgte die Ausbildung zum Trainer für Psychophysiognomik, welche ich fast täglich nutze. Gesichter erzählen schweigend mehr, als man für möglich hält. Sie können die wahren Bedürfnisse aufzeigen, frei von Fremdwahrnehmungen und Erfahrungswerten anderer- auch wenn diese es oft nur gut meinen.

Kreativwelt

Kreativ war ich schon immer. Angefangen hat es mit Zeichnen, Malen und auch Schreiben.

Durch die Arbeit mit Kindern und der Welt der Fotografie kamen dann gezielte Bastelarbeiten hinzu. So kann man den Bildern in seinem Kopf seinen ganz eigenen Ausdruck verleihen und  den eigenen Vorstellungen nachgehen.

 

Als Multiheld verbinde ich meine Interessen gern miteinander.

Hier habe ich meine Berufung gefunden, welche ich gern mit Dir teilen möchte.

 

Jennifer Leetsch


 

 

 

Was ist eigentlich ein Multiheld ?

Ein Scanner, ein Renaissancekind?

Lies hier mehr über die Eigenschaften dieser Menschen.

Vielleicht findest Du Dich hier sogar wieder...

MEHR


 

 

 

 

-Corona-

Es gelten im Umgang miteinander die gängigen Maßnahmen.

Ich bitte darum die Maske zu tragen, bzw. griffbereit zu haben und Handschuhe zu tragen.

Bei Symptomen (Fieber etc) oder generellen Anzeichen von Erkrankung bitte ich darum die Stunde abzusagen !

(aktuell ohne zeitliche Beschränkung und Kosten möglich)

Wenn ihr euch nicht sicher seid, fragt beim Betriebsleiter bitte nach ob Trainer das Gelände betreten dürfen.

 

-Herpes-

Ich desinfiziere meine Schuhe und Kleidung, komme jedoch aktuell ohne eigene Ausbildungsutensilien ( Leitseil, Peitschen etc.) zu euch.

Wir nutzen was ihr habt bzw. worauf ihr Zugriff habt.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, fragt beim Betriebsleiter bitte nach ob Trainer das Gelände betreten dürfen.

 


Teilnehmer sagen:

VicGin : "...Ich hab gedacht, mein Pony sieht in dem Longieren einfach keinen Sinn... Du hast mir aufgezeigt, dass sie mich eigentlich nur nett bittet, sie etwas mehr zu fördern. Das innerliche Frage- Antwort- Spiel war mir vorher nie so sehr bewusst..." mehr

 

Manon :"...Durch deine Gespräche wurden wir viel selbstsicherer im Umgang mit unserem Pferd und auch er fragt nicht mehr so viel nach was wir eigentlich möchten so langsam bilden wir eine gute Linie... " mehr

 

Sol :"...Ruhig und mit einer angemessenen Menge an Informationen, die sich dann auch umsetzen lassen. Immer auf der Suche nach der besten Lösung für das jeweilige "Problem..."

mehr