Für mehr als nur Reiten

Kommunikations- und Charakteranalyse

 "Man kann nicht nicht kommunizieren"(Paul Watzlawick)

 

Auch wenn wenn wir schweigen, sprechen wir Bände.

Ein Augenaufschlag, eine Geste, ein Lächeln.

Ein recken des Kinns, ein tiefer Atemzug, ein fragender Blick.

Unser Körper ist in einer ewigen Schleife zwischen Senden und Empfangen. Unser Unterbewusstsein ständig am filtern.

 

Doch nicht nur die aktive Sprache des Körpers vermittelt uns den Charakter und das Wesen unseres Gegenübers.

Gesichter erzählen Geschichten und zeigen auf, auf welche Art ein Mensch fühlt und denkt.

Bezeichnungen wie Charakternase, Du-Denker, Genussmensch und Kinderaugen kommen nicht von irgendwo her.

Auch bei Pferden lassen sich allein durch die Zucht, gewisse Charaktereigenschaften im Gesicht erkennen.

Es macht einen Unterschied ob wir den Kopf eines Vollblutes oder eines Kaltblutes haben.

Ob das Profil gerade oder ramsköpfig ist. Das "Sensibelchen" oder der "Dickkopf".

 

Mit der Kommunikations-und Charakteranalyse entsteht ein tieferes Verständnis für die Persönlichkeit und der Weg für eine gemeinsame Sprache zwischen Pferd und Mensch wird geebnet.